Jetzt 5 € Rabatt sichern beim Kauf von SIRIDERMA SUN Produkten im Wert von 40 € 

Nachhaltigkeit bei SIRIDERMA

Arbeiten mit einem guten Gefühl.

Auch – oder sogar ganz besonders – als kleiner, familiärer Betrieb liegt uns Nachhaltigkeit besonders am Herzen. Daher arbeiten wir ständig daran unseren größtmöglichen Beitrag zu einer gesunden Umwelt zu leisten.

Wie genau sieht das bei SIRIDERMA aus? Was wir schon erreicht haben und woran wir noch arbeiten müssen.

So handelt SIRIDERMA nachhaltig

 Bewusst eingekauft: Nachhaltiger Einsatz von Werbemitteln 

 Bewusst produziert: Nachhaltige Produktverpackungen  

 Bewusst verschickt: Klimaneutraler Versand 

 Bewusst unterwegs: Vermeidung von Arbeitswegen

Bewusst eingekauft: Nachhaltiger Einsatz von Werbemitteln

  • Wir hinterfragen kontinuierlich jeden Werbeartikel und setzen diese sparsam ein. Bei dem, was wir umsetzen, achten wir auf nachhaltige Produktion (zum Beispiel Taschen aus Organic Cotton oder Kugelschreiber aus recycelten Flaschen).

  • Gleiches gilt für Drucksachen: Wir verwenden deutlich weniger Produktbroschüren. Verwendete Unterlagen produziert ein lokales Druckunternehmen, das höchsten Wert auf Nachhaltigkeit legt und FSC-zertifiziert ist (FSC ist ein Standard für nachhaltige Waldwirtschaft).

  • Grundsätzlich achten wir bei unseren Anbietern darauf, dass diese aus der Nähe kommen. So sollen lange Transportwege vermieden und regionale Unternehmen unterstützt werden.

Bewusst eingekauft: Nachhaltiger Einsatz von Werbemitteln

  • Wir hinterfragen kontinuierlich jeden Werbeartikel und setzen diese sparsam ein. Bei dem, was wir umsetzen, achten wir auf nachhaltige Produktion (zum Beispiel Taschen aus Organic Cotton oder Kugelschreiber aus recycelten Flaschen).

  • Gleiches gilt für Drucksachen: Wir verwenden deutlich weniger Produktbroschüren. Verwendete Unterlagen produziert ein lokales Druckunternehmen, das höchsten Wert auf Nachhaltigkeit legt und FSC-zertifiziert ist (FSC ist ein Standard für nachhaltige Waldwirtschaft).

  • Grundsätzlich achten wir bei unseren Anbietern darauf, dass diese aus der Nähe kommen. So sollen lange Transportwege vermieden und regionale Unternehmen unterstützt werden.

Bewusst produziert: Nachhaltige Produktverpackungen

  • Unsere Produktverpackungen sind sofern möglich vollständig recycelbar. Die Duschgel-Flaschen zum Beispiel sind zu 99,76% wiederverwertbar. Auch Rezyklat ist bei uns sehr wichtig. Wir prüfen derzeit die Umstellung der ersten Produktverpackungen.

  • Bei vielen unserer Produkte verzichten wir bereits auf Umkartons. Bei einigen sind diese nötig, da wir Kennzeichnungspflichten gerecht werden müssen. Unser Ziel ist, den Einsatz weiter zu reduzieren. Solche produktionstechnischen Veränderungen benötigen in der Umsetzung allerdings Zeit. Nach und nach werden wir aber immer weniger Umkartons benötigen.

  • Kunden fragen oft nach Nachfüllbeuteln, die der nächste Schritt für mehr Nachhaltigkeit beim Thema Verpackung sind. Leider ist es uns bislang nicht gelungen, eine geeignete Lösung zu finden, die auch die Qualität unserer Produkte sicherstellt. Denn wir verzichten zum Wohle unserer Kundinnen und Kunden bewusst auf klassische Konservierungsstoffe. Das bedeutet aber auch, dass es je nach Produkt bestimmte Anforderungen hinsichtlich der Abfüllung und Verpackung gibt. Beispielsweise sind Airless Spender notwendig, die das Einströmen von Luft ins Behältnis bei der Produktentnahme verhindern. Doch wir geben nicht auf und suchen weiter nach einer Lösung!

  • Für die Produktion unserer Produkte benötigen wir Energie. Einen Teil des eingesetzten Stroms gewinnen wir bereits aus einer Solaranlage. Zukünftig wird der Anteil der erneuerbaren Energien in unserer Produktion stets weiter zunehmen.

Bewusst produziert: Nachhaltige Produktverpackungen

  • Unsere Produktverpackungen sind sofern möglich vollständig recycelbar. Die Duschgel-Flaschen zum Beispiel sind zu 99,76% wiederverwertbar. Auch Rezyklat ist bei uns sehr wichtig. Wir prüfen derzeit die Umstellung der ersten Produktverpackungen.

  • Bei vielen unserer Produkte verzichten wir bereits auf Umkartons. Bei einigen sind diese nötig, da wir Kennzeichnungspflichten gerecht werden müssen. Unser Ziel ist, den Einsatz weiter zu reduzieren. Solche produktionstechnischen Veränderungen benötigen in der Umsetzung allerdings Zeit. Nach und nach werden wir aber immer weniger Umkartons benötigen.

  • Kunden fragen oft nach Nachfüllbeuteln, die der nächste Schritt für mehr Nachhaltigkeit beim Thema Verpackung sind. Leider ist es uns bislang nicht gelungen, eine geeignete Lösung zu finden, die auch die Qualität unserer Produkte sicherstellt. Denn wir verzichten zum Wohle unserer Kundinnen und Kunden bewusst auf klassische Konservierungsstoffe. Das bedeutet aber auch, dass es je nach Produkt bestimmte Anforderungen hinsichtlich der Abfüllung und Verpackung gibt. Beispielsweise sind Airless Spender notwendig, die das Einströmen von Luft ins Behältnis bei der Produktentnahme verhindern. Doch wir geben nicht auf und suchen weiter nach einer Lösung!

  • Für die Produktion unserer Produkte benötigen wir Energie. Einen Teil des eingesetzten Stroms gewinnen wir bereits aus einer Solaranlage. Zukünftig wird der Anteil der erneuerbaren Energien in unserer Produktion stets weiter zunehmen.

Bewusst verschickt: Klimaneutraler Produktversand

  • Als Betreiber eines Onlineshops versenden wir naturgemäß viele Pakete. Da wir uns auch hier unserer Verantwortung bewusst sind, haben wir uns für DHL Go Green entschieden. Das bedeutet, dass der CO2-Ausstoß für den Transport unserer Pakete kompensiert wird, indem DHL pro Versand in weltweite Klimaschutzprojekte investiert.

  • Damit unsere Produkte auch unversehrt ankommen, lässt sich Füllmaterial in unseren Kartons nicht immer vermeiden. Bevorzugt setzen wir Papier ein. In einigen Fällen müssen wir jedoch Luftpolster benutzen, um ausreichend Schutz vor Beschädigung sicherzustellen. Die dann eingesetzte Folie besteht zu 100% aus recyceltem Material. Doch wir wissen, dass wir hier noch besser werden können und arbeiten daran, auch für diese Fälle eine Lösung aus recyceltem Papier zu finden.

Bewusst verschickt: Klimaneutraler Produktversand

  • Als Betreiber eines Onlineshops versenden wir naturgemäß viele Pakete. Da wir uns auch hier unserer Verantwortung bewusst sind, haben wir uns für DHL Go Green entschieden. Das bedeutet, dass der CO2-Ausstoß für den Transport unserer Pakete kompensiert wird, indem DHL pro Versand in weltweite Klimaschutzprojekte investiert.

  • Damit unsere Produkte auch unversehrt ankommen, lässt sich Füllmaterial in unseren Kartons nicht immer vermeiden. Bevorzugt setzen wir Papier ein. In einigen Fällen müssen wir jedoch Luftpolster benutzen, um ausreichend Schutz vor Beschädigung sicherzustellen. Die dann eingesetzte Folie besteht zu 100% aus recyceltem Material. Doch wir wissen, dass wir hier noch besser werden können und arbeiten daran, auch für diese Fälle eine Lösung aus recyceltem Papier zu finden.

Bewusst unterwegs: Vermeidung von Arbeitswegen

  • Nicht nur unsere Pakete sind unterwegs – wir auch. Der alltägliche Verkehr belastet unsere Umwelt sehr. Auch Geschäftsreisen haben daran einen enormen Anteil. Spätestens durch Corona haben wir jedoch gelernt: Vieles geht genauso gut digital und ist deutlich effizienter. Dienstreisen zu persönlichen Meetings werden sehr selektiv und mit Bedacht angesetzt.

  • Wenn wir reisen, dann wenn möglich mit der Bahn. Flugreisen oder lange Dienstreisen mit dem Auto versuchen wir zu vermeiden.

  • Auch der regelmäßige Berufsverkehr belastet unsere Umwelt. Wir arbeiten daher mit sehr flexiblen Arbeitsplatzmodellen. Unsere Kolleginnen und Kollegen aus Versand und Produktion müssen natürlich vor Ort sein. Ansonsten arbeiten wir viel im Homeoffice und sparen dadurch CO2.

Bewusst unterwegs: Vermeidung von Arbeitswegen

  • Nicht nur unsere Pakete sind unterwegs – wir auch. Der alltägliche Verkehr belastet unsere Umwelt sehr. Auch Geschäftsreisen haben daran einen enormen Anteil. Spätestens durch Corona haben wir jedoch gelernt: Vieles geht genauso gut digital und ist deutlich effizienter. Dienstreisen zu persönlichen Meetings werden sehr selektiv und mit Bedacht angesetzt.

  • Wenn wir reisen, dann wenn möglich mit der Bahn. Flugreisen oder lange Dienstreisen mit dem Auto versuchen wir zu vermeiden.

  • Auch der regelmäßige Berufsverkehr belastet unsere Umwelt. Wir arbeiten daher mit sehr flexiblen Arbeitsplatzmodellen. Unsere Kolleginnen und Kollegen aus Versand und Produktion müssen natürlich vor Ort sein. Ansonsten arbeiten wir viel im Homeoffice und sparen dadurch CO2.

Unser Ziel: Unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich halten

Potenzial für Verbesserung und Luft nach oben gibt es sicherlich! Daher setzen wir kontinuierlich kleine (oder auch größere) Veränderungen um – und haben noch viele weitere Pläne, an denen wir Schritt für Schritt arbeiten. Unser Ziel: Unseren ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu gestalten.