Jetzt FACE Produkte bestellen, doppelte Sterne sammeln und gegen Wunschprodukte einlösen (Treueprogramm) ⭐

Neurodermitis Cremes von SIRIDERMA - auch bei Schuppenflechte & Rosacea

SIRIDERMA MED bietet hochverträgliche, basische Cremes und Salben zur Linderung der Symptome akuter Hautprobleme zum Beispiel bei Neurodermitis (atopische Dermatitis), Schuppenflechte und Rosacea. Die Produkte – wie LIPID IntensivcremeHYDRO Intensivcreme und AKUT Intensivmaske – können auch als therapiebegleitende Hautpflege (Basispflege) angewendet werden. Gegen Juckreiz, Rötungen, starke Trockenheit und Schuppigkeit.

 Basischer Wirkpflegeansatz

 Für Babys, Kinder & Erwachsene

 Ohne Kortison

 Ohne Duftstoffe

Tipp
HYDRO Intensivcreme

Vorher: Aufbau-Pflegecreme PLUS
Für gerötete, juckende, stark gereizte Haut.

Ab 20,95 €
Tipp
LIPID Intensivcreme
Vorher: Aufbau-Pflegecreme BASIS
Für sehr trockene und schuppige Haut.

Ab 20,95 €
Tipp
AKUT Intensivmaske
Vorher: Intensiv-Pflegemaske AKUT
Für sehr trockene, schuppige, gerötete, gereizte oder juckende Haut.

Ab 20,95 €
Tipp
Basisches Badekonzentrat
Für alle Hauttypen.

Ab 4,95 €
Anti-Juckreiz GEL
Für gereizte, juckende Haut zur schnellen Linderung von Juckreiz & Brennen.

16,95 €
Anti-Juckreiz SPRAY
Für gereizte, juckende Haut zur schnellen, berührungsfreien Linderung von Juckreiz.

18,95 €
%
Kombi-Angebot MED Cremes
Für gerötete, juckende oder sehr trockene, schuppige Haut.

57,95 € 62,85 € (7.8% gespart)
Tipp
Kennenlern-Set MED
Für sehr trockene, schuppige, gerötete, gereizte oder juckende Haut.

11,95 €

Das SIRIDERMA MED Konzept: Hautpflege passend zum Hautzustand

Die Pflege der Haut mit Cremes oder Salben gehört bei chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis zur Behandlung. Die Auswahl der Hautpflege sollte sich dabei nach dem Hautzustand richten. Ist die Haut sehr trocken, braucht sie eine reichhaltigere Pflege mit hohem Lipidgehalt. Ist sie hingegen gereizt oder gerötet, sollten die Pflegeprodukte einen höheren Feuchtigkeitsgehalt haben.

Die Pflegeprodukte der SIRIDERMA MED Linie sind auf die verschiedenen Hautzustände abgestimmt, um gezielt Beschwerden wie starke Trockenheit, Jucken oder Hautreizungen zu lindern. Sie können sowohl kombiniert als auch einzeln verwendet werden.

Die Pflegeprodukte der MED Linie sind auf die verschiedenen Hautzustände abgestimmt, um gezielt Beschwerden wie starke Trockenheit, Jucken oder Hautreizungen zu lindern. Sie können sowohl kombiniert als auch einzeln verwendet werden.

Die LIPID Intensivcreme ist besonders geeignet für sehr trockene, schuppige Haut. Für gerötete, stark gereizte Haut eignet sich die HYDRO Intensivcreme. Die AKUT Intensivmaske kann sowohl bei starker Trockenheit, wie auch bei stark gereizter Haut als lindernde und regenerierende Erste-Hilfe-Maske über Nacht angewendet werden. Anschließend wird die Haut wieder mit einer der beiden Intensivcremes gepflegt. 

Klinisch getestet: Cremes bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Rosacea

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit der SIRIDERMA MED Produkte bei sensibler, atopischer Haut, Schuppenflechte und Rosacea ist durch Studien klinisch bestätigt.

bestätigen, dass Hauttrockenheit gelindert wird1

bestätigen, dass Juckreiz gelindert wird2

bestätigen, dass Rötungen und Reizungen deutlich reduziert werden2

Verbesserung der Hautfeuchtigkeit2

Unsere Kombi-Angebote

%
Kombi-Angebot MED Cremes
Für gerötete, juckende oder sehr trockene, schuppige Haut.

57,95 € 62,85 € (7.8% gespart)
%
Kombi-Angebot LIPID
Für sehr trockene, schuppige Haut.

38,95 € 41,90 € (7.04% gespart)
%
Kombi-Angebot HYDRO
Für gerötete, juckende Haut.

38,95 € 41,90 € (7.04% gespart)
%
Kombi-Angebot ANTI-JUCKREIZ
Für juckende, gerötete, gereizte Haut.

54,95 € 59,85 € (8.19% gespart)
%
Tipp
Kombi-Angebot ANTI-TROCKENHEIT
Für sehr trockene, schuppige Haut.

54,95 € 59,85 € (8.19% gespart)

Befreiend anders.
Das basische Wirkprinzip bei Neurodermitis & Co.

SIRIDERMA ist anders als herkömmliche Neurodermitis Cremes: Neben hochwertigen, rein pflanzlichen Ölen zur Stärkung der Hautbarriere basieren alle SIRIDERMA Produkte auf der einzigartigen SIRIDERMA Basen-Balance-Formel.

Und das hat einen besonderen Grund: Denn Entzündung macht sauer. Durch die kontinuierlichen Entzündungsprozesse bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Rosacea kommt es zu Säureansammlungen unter der Haut im Gewebe. Diese Säuren stören das gesunde Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut und die Hauterneuerung. Genau hier setzt SIRIDERMA mit dem basischen Wirkpflegeansatz im Gegensatz zu herkömmlichen Pflegeprodukten an:

Und das hat einen besonderen Grund: Denn Entzündung macht sauer. Durch die kontinuierlichen Entzündungsprozesse bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Rosacea kommt es zu Säureansammlungen unter der Haut im Gewebe. Diese Säuren stören das gesunde Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut und die Hauterneuerung.

Genau hier setzt SIRIDERMA mit dem basischen Wirkpflegeansatz im Gegensatz zu herkömmlichen Pflegeprodukten an.

product-slider-image

Neutralisiert 
überschüssige Säuren auf der Haut

product-slider-image

Unterstützt 
das gesunde Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut

product-slider-image

Fördert 
die Hauterneuerung

product-slider-image

Spendet 
intensiv Feuchtigkeit

product-slider-image

Stärkt 
die Hautbarriere

Hochwertige Inhaltsstoffe für die Hautpflege: Cremes bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Rosacea

Wenn die Hautbarriere geschädigt ist, verliert die Haut vermehrt Feuchtigkeit. Zudem können Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten leichter in die Haut eindringen und zu Unverträglichkeiten führen. Eine Creme für Neurodermitis, Schuppenflechte oder Rosacea muss daher höchsten Ansprüchen gerecht werden. SIRIDERMA MED erfüllt ein ganz besonderes Qualitätsversprechen.

Erfahrungen mit SIRIDERMA MED bei Neurodermitis & Co.

product-slider-image

„Die SIRIDERMA MED Linie war meine Rettung, was meine Arme betrifft. Die ganzen offenen, nässenden sowie entzündeten Stellen habe ich mit AKUT Intensivmaske in den Griff bekommen. Als Pflege wurde dann je nach Hautzustand die HYDRO oder LIPID Intensivcreme verwendet.“

Alina, SIRIDERMA Verwenderin seit 2021, Neurodermitis seit der Geburt

product-slider-image

„Sagenhafte Ergebnisse! Meine Augenbrauen haben aufgehört zu schuppen und mein blutender Ellenbogen hat tatsächlich langsam angefangen zu heilen! Nach nur vier Bädern!”

Produkttester:in Farbenhaut Psoriasis-Community

product-slider-image

„Nach einem Bad mit dem basischen Badekonzentrat spüre ich direkt, dass sich etwas tut und die Säure förmlich ausgeleitet wird. Ich setze es vor allem bei Juckreiz am ganzen Körper ein.“

Nadja, SIRIDERMA Verwenderin seit 2022, Neurodermitis und Erwachsenenakne

product-slider-image

„Meine ‚Geheimwaffe‘ war und ist die AKUT Intensivmaske mit Zink. Bei einem Neurodermitis-Schub trage ich sie auch tagsüber mehrmals täglich auf. Damit kann ich eine schnelle Verbesserung feststellen!“

Nina, SIRIDERMA Verwenderin seit 2003, Neurodermitis (pruriginöse Form) seit Ihrer Kindheit

product-slider-image

„Unsere Tochter bekam mit 3 Monaten Neurodermitis diagnostiziert, jeden Tag haben wir sie blutüberströmt aus ihrem Kinderbettchen geholt. SIRIDERMA LIPID und HYDRO Intensivcreme sind unsere täglichen Begleiter und was soll ich sagen, die Haut unserer Tochter ist vollständig beschwerdefrei.“ 

Sophie & Michael, SIRIDERMA Verwender seit 2023, Tochter mit Neurodermitis seit dem 3. Lebensmonat

So werden die SIRIDERMA MED Cremes angewendet

Die Auswahl der passenden Intensivcreme richtet sich nach dem Hautzustand: Die LIPID Intensivcreme pflegt sehr trockene, schuppige Haut intensiv mit hohem Lipidgehalt. Die HYDRO Intensivcreme beruhigt stark gereizte, gerötete und juckende Haut und spendet Feuchtigkeit. Die AKUT Intensivmaske lindert und fördert die Hautregeneration als Erste-Hilfe-Maske über Nacht bei besonders akuten Hautzuständen. Anschließend wird die Haut mit einer der beiden Intensivcremes gepflegt. 

So werden die SIRIDERMA MED Cremes angewendet

Die Auswahl der passenden Intensivcreme richtet sich nach dem Hautzustand: Die LIPID Intensivcreme pflegt sehr trockene, schuppige Haut intensiv mit hohem Lipidgehalt. Die HYDRO Intensivcreme beruhigt stark gereizte, gerötete und juckende Haut und spendet Feuchtigkeit. Die AKUT Intensivmaske lindert und fördert die Hautregeneration als Erste-Hilfe-Maske über Nacht bei besonders akuten Hautzuständen. Anschließend wird die Haut mit einer der beiden Intensivcremes gepflegt. 

FAQ – Häufige Fragen zu Neurodermitis Cremes und SIRIDERMA MED

Welche Neurodermitis Creme bei akut entzündeter Haut?

Im akuten Schub mit geröteter, stark gereizter oder leicht entzündlicher Haut benötigt diese als Basispflege eine leichte Neurodermitis Creme mit einem hohen Wasser- bzw. Feuchtigkeitsgehalt, die gleichzeitig die Haut beruhigt. Die SIRIDERMA HYDRO Intensivcreme ist speziell auf diesen Hautzustand bei atopischer Dermatitis abgestimmt. Mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt und einem hohen Anteil an pflanzlichem Glycerin (Feuchtigkeitsbinder) spendet sie viel Feuchtigkeit. Zusätzlich haben die Wirkstoffe Zinkoxid und Mikrosilber leicht antientzündliche und antibakterielle Eigenschaften. Bei Entzündungen – insbesondere, wenn sie länger anhalten – oder wenn der Verdacht auf eine Infektion der Haut vorliegt, sollte zusätzlich der behandelnde Arzt oder Dermatologe aufgesucht werden, um eine geeignete Behandlung abzustimmen. Die SIRIDERMA HYDRO Intensivcreme kann auch als begleitende Basistherapie während der Behandlung angewendet werden.

Welche Creme bei Neurodermitis mit trockener Haut?

Im SIRIDERMA Sortiment kommen verschiedene Produkte für den Einsatz bei Neurodermitis mit trockenem Hautbild in Frage. Bei der Auswahl des passenden Produktes unterscheiden wir, wie stark die Trockenheit der Haut ausgeprägt ist. Sehr trockene oder sogar rissige Haut benötigt eine Neurodermitis Creme oder sogar Salbe mit besonders hohem Fettgehalt, um die stark angegriffene Hautbarriere zu schützen und beim Wiederaufbau zu unterstützen. Die SIRIDERMA MED LIPID Intensivcreme ist für diesen Hautzustand die richtige Wahl. Sie hat einen hohen Lipidgehalt aus rein pflanzlichen Ölen, kombiniert mit den feuchtigkeitsbindenden und beruhigenden Wirkstoffen Glycerin (pflanzlich), Allantoin und Tocopherol. Die LIPID Intensivcreme reduziert den Wasserverlust der Haut, stärkt die Hautbarriere und verbessert das Hautbild. Sie wird vor allem auf die Hautstellen am Körper, im Gesicht oder an Händen und Füßen aufgetragen, die akut von sehr starker Trockenheit oder Rissigkeit durch Neurodermitis betroffen sind. 

Für die tägliche Pflege trockener, empfindlicher Haut in der schubfreien Phase bei Neurodermitis eignet sich besonders die SIRIDERMA Körperlotion. Mit ihrem optimierten Gehalt an rückfettenden Ölen und Feuchtigkeit schützt sie besonders trockene Haut vor dem Austrocknen und eignet sich dabei trotzdem optimal für die täglichen Anwendung am ganzen Körper. Trockene, empfindliche Gesichtshaut wird mit der reichhaltigen SIRIDERMA Extra Sensitiv Creme optimal mit Feuchtigkeit versorgt und vor dem Austrocknen geschützt.

Welche tägliche Creme bei Neurodermitis?

Die SIRIDERMA MED Neurodermitis Cremes sind besonders auf die Bedürfnisse bei akuten Hautproblemen abgestimmt und werden auf den akut von starker Trockenheit oder Hautreizungen betroffenen Hautstellen angewendet. 

Als tägliche Pflegecreme für den ganzen Körper eignet sich besonders die SIRIDERMA Körperlotion. Bei trockener, zu Neurodermitis neigenden Haut im Gesicht glättet und beruhigt die SIRIDERMA Extra Sensitiv Creme die empfindliche Gesichtshaut. Mit der SIRIDERMA Baby- und Kindercreme steht außerdem auch eine Pflegecreme für trockene, atopische Baby- und Kinderhaut zur Verfügung. 

Alle SIRIDERMA Produkte für die tägliche Basispflege bei Neurodermitis sind speziell für die Bedürfnisse der trockenen, zu Neurodermitis neigenden Haut entwickelt worden. Mit ihrem optimierten Gehalt an rein pflanzlichen, rückfettenden Ölen sowie feuchtigkeitsspendenden Komponenten spenden sie Feuchtigkeit und helfen der Haut gleichzeitig, diese zu speichern. Die SIRIDERMA Produkte für die tägliche Pflege bei Neurodermitis enthalten keine austrocknenden Alkohole oder Konservierungsstoffe, sind ohne Duftstoffe erhältlich und wurden sorgfältig klinisch hinsichtlich ihrer Hautverträglichkeit und Wirksamkeit bei atopischer Haut getestet.

Wie hilft Neurodermitis Creme erkrankter Haut?

Bei Neurodermitis oder atopischem Ekzem ist eine konsequente Hautpflege in allen Stadien der Erkrankung (chronisch, subakut, akut) besonders wichtig. Cremes bei Neurodermitis können den Hautzustand verbessern, Symptome der Neurodermitis lindern und schubfreie Phasen verlängern. Insbesondere den starken Juckreiz bei Neurodermitis versucht man, mit der Hautpflege zu lindern, um den sogenannten „Juck-Kratz-Kreislauf“ zu durchbrechen. Denn das Kratzen der juckenden Hautstellen verschafft oft nur kurz Erleichterung. Vielmehr fügt das Kratzen zusätzliche Verletzungen hinzu, wodurch weitere Entzündungsbotenstoffe in der bereits gereizten Haut freigesetzt werden und vermehrt Krankheitserreger eindringen können, was wiederum das Hautjucken verstärkt. 

Dabei kommen unterschiedliche Neurodermitis Cremes zum Einsatz, die auf den jeweiligen Hautzustand abgestimmt sein sollten. Eine reichhaltige, lipidhaltige Neurodermitis Creme wie die SIRIDERMA LIPID Intensivcreme hilft, Hauttrockenheit und Spannungsgefühle zu reduzieren, die Hautbarriere zu stärken, den Wasserhaushalt der Haut zu regulieren und sie so vor dem Austrocknen zu schützen. Ist die Haut weniger trocken, juckt sie auch weniger und „Kratzattacken“ können im besten Fall vermieden werden. Die feuchtigkeitsspendende, beruhigende HYDRO Intensivcreme hilft in akuteren Phasen, wenn die Haut gerötet oder gereizt ist. 

Was viele Neurodermitis-Betroffene noch nicht wissen: Durch die kontinuierlichen Entzündungsprozesse der Haut kommt es im Hautgewebe – also unter der Hautoberfläche – zu Säureansammlungen, die das Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut und die Hauterneuerung stören. Denn in tieferen Hautschichten sitzen die Hornzellen (Keratinozyten), die maßgeblich für die Hauterneuerung zuständig sind. Die Hornzellen mögen ein leicht basisches Milieu, in einer sauren Umgebung arbeiten sie schlechter. Daher kombinieren die SIRIDERMA Neurodermitis Cremes hochwertige, natürliche Pflegekomponenten mit der einzigartigen Basen-Balance-Formel. Sie verleiht den Cremes, Salben und Lotionen ein leicht basisches Milieu und sorgt dafür, dass entzündungsbedingte Säuren ausgeleitet und auf der Haut neutralisiert werden. So werden tieferliegende Entzündungsherde entlastet, das natürliche Säure-Basen-Gleichgewicht und die Hauterneuerung gefördert.

Welche Creme hilft am besten gegen Neurodermitis?

Die Suche nach der passenden Neurodermitis Creme ist für die meisten Betroffenen eine lange Odyssee. Hautbedürfnisse sind sehr individuell und unterscheiden sich nicht nur von Mensch zu Mensch, sondern auch in unterschiedlichen Phasen der Erkrankung. Daher gibt es nicht „die eine“ Neurodermitis Creme, die immer hilft. Die SIRIDERMA Neurodermitis Cremes mit dem basischen Wirkprinzip sprechen ein anderes Hautbedürfnis an und setzen andere Prozesse in Gang als herkömmliche Pflegecremes. Gerade für Menschen, die schon viel probiert haben gegen ihre Neurodermitis, kann SIRIDERMA MED daher ein neuer Ansatz sein, ihr Hautgleichgewicht wiederherzustellen. 

Die SIRIDERMA Hautpflege setzt neben hochwertigen, natürlichen Pflegekomponenten auf die einzigartige SIRIDERMA Basen-Balance-Formel. Dank der Basen-Balance-Formel werden entzündungsbedingte Säuren ausgeleitet und neutralisiert. Das entlastet tieferliegende Entzündungsherde und fördert das natürliche Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut sowie die Hauterneuerung. 

Darüber hinaus sind die SIRIDERMA Neurodermitis Cremes und Pflegeprodukte:

  • Sorgfältig getestet hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit – auch bei atopischer Haut
  • Hergestellt in Deutschland
  • Frei von austrocknenden Alkoholen, Duftstoffen, Konservierungsstoffen, Mikroplastik, Mineralölen, Wollwachs und Silikonen
  • Vegan
  • „PETA-Approved“ als tierversuchsfrei

Ist die SIRIDERMA MED Serie auch für Babys und Kinder geeignet?

HYDRO IntensivcremeLIPID IntensivcremeAKUT IntensivmaskeBasisches Badekonzentrat sowie das Anti-Juckreiz SPRAY sind bereits für Säuglinge und Babys – zum Beispiel bei Neurodermitis und Ekzemen – geeignet. Das Anti-Juckreiz GEL kann bei Kindern ab 3 Jahren angewendet werden.

Alle SIRIDERMA Produkte sind sorgfältig hinsichtlich ihrer Hautverträglichkeit getestet. Die Hautverträglichkeit - auch bei Babys und Kindern - ist klinisch bestätigt.

Kann ich SIRIDERMA MED parallel zu einer kortisonhaltigen Creme verwenden?

Die SIRIDERMA MED-Produkte sind grundsätzlich auch therapiebegleitend anwendbar. 

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung können wir jedoch sagen, dass die SIRIDERMA AKUT Intensivmaske in einer kortisonfreien Phase effektiver ist. Wir empfehlen daher, zunächst eine Woche auf kortisonhaltige Produkte zu verzichten, bevor die AKUT Intensivmaske das erste Mal verwendet wird.

Um bestmöglich auf Ihr aktuelles Hautbedürfnis eingehen zu können, bieten wir Ihnen auch eine persönliche, kostenfreie Beratung durch unsere geschulten und erfahrenen Hautberaterinnen an.

Enthalten die SIRIDERMA MED Produkte Alkohol?

In der Hautpflege lassen sich zwei Gruppen von Alkoholen unterscheiden. Es gibt austrocknende Alkohole, zu denen unter anderem Ethylalkohol gehört. Diese Alkohole werden in den SIRIDERMA Produkten nicht eingesetzt. Auf der anderen Seite gibt es die Fettalkohole. Diese kommen bei SIRIDERMA zum Einsatz, da sie eine pflegende Wirkung besitzen und den Feuchtigkeitsgehalt in der Haut regulieren, wie zum Beispiel Cetearyl Alkohol.

Enthalten die SIRIDERMA MED Produkte Duftstoffe?

Die HYDRO Intensivcreme sowie die AKUT Intensivmaske sind ausschließlich ohne Parfüm bzw. Duftstoffe erhältlich. Bei der LIPID Intensivcreme können Sie zwischen einer Produktvariante ohne Duftstoffe und einer leicht duftenden Variante wählen.

Gänzlich ohne Parfüm oder Duftstoffe sind auch das Basische Badekonzentrat, das Anti-Juckreiz GEL sowie das Anti-Juckreiz SPRAY.

Neurodermitis Cremes, Lotionen und Salben als Basis der Behandlung

Neurodermitis Cremes bilden die Grundlage der Behandlung der Neurodermitis (auch als atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem bezeichnet). Man spricht daher auch von einer Neurodermitis Basistherapie oder Basispflege. Ziel der konsequenten, phasengerechten Hautpflege bei Neurodermitis ist die Linderung von Juckreiz, die Versorgung trockener Haut mit Feuchtigkeit und die Zuführung von Fetten zur Stärkung der Hautbarriere. Dabei unterscheiden sich die Bedürfnisse der atopischen Haut je nach Stadium und Hautzustand. Trockene, schuppige Hautstellen benötigen eine reichhaltige, rückfettende Pflegecreme oder Salbe mit hochwertigen Fetten. Gerötete, gereizte Haut im akuten Schub profitiert hingegen von einer leichteren Pflegecreme, Lotion oder einem Gel mit hohem Feuchtigkeitsgehalt und beruhigenden und entzündungshemmenden Wirkstoffen.

Neurodermitis Cremes von SIRIDERMA MED

Die SIRIDERMA MED Neurodermitis Cremes sind für die Hautpflege in akuten Phasen der Neurodermitis gedacht und ermöglichen eine Pflege passend zum Hautzustand im akuten Schub. Die reichhaltige LIPID Intensivcreme für sehr trockene, schuppige Hautstellen am Körper, an den Händen oder im Gesicht lindert starke Hauttrockenheit und Rissigkeit mit einem hohen Lipidgehalt aus rein pflanzlichen Ölen, kombiniert mit den feuchtigkeitsbindenden und beruhigenden Wirkstoffen Glycerin (pflanzlich), Allantoin und Tocopherol. Daneben ist die beruhigende HYDRO Intensivcreme mit ihrem höheren Wasseranteil auf die Bedürfnisse stark gereizter, geröteter, juckender Haut abgestimmt. Mit einem hohen Anteil an pflanzlichem Glycerin, Mineralien und einem optimierten Gehalt an Zinkoxid und Mikrosilber spendet die leichte Creme Feuchtigkeit, beruhigt Rötungen und lindert Hautjucken. Die AKUT Intensivmaske kann als erste Hilfe über Nacht mit beiden Intensivcremes kombiniert werden. Der hohe Anteil an Zinkoxid verleiht der Intensivmaske seine typische Konsistenz. Zink und Sulfur fördern mit entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften die Hautregeneration. 

Doch auch in schubfreien Neurodermitis Intervallen, in denen die Haut „nur“ trocken ist, sollte die Haut täglich gepflegt und mit rückfettenden Lipiden und Feuchtigkeit versorgt werden. Für die tägliche Basispflege in schubfreien Phasen eignen sich besonders die Körper- und Gesichtspflegeprodukte aus den Linien SIRIDERMA BODYSIRIDERMA FACE und SIRIDERMA BABY.

Neurodermitis: Creme, Gel, Spray und Badezusatz lindern Juckreiz

Trockene, rissige Haut und Spannungsgefühle, aber auch Hautreizungen, gerötete und juckende Haut sind typische Neurodermitis-Symptome. Der Juckreiz wird dabei von den Neurodermitis-Betroffenen als besonders quälend wahrgenommen und kann die Lebensqualität stark einschränken. Bei akuten Neurodermitis-Schüben mit starkem Juckreiz lindern die SIRIDERMA MED Produkte klinisch erwiesen die unangenehmen Beschwerden. Neben der HYDRO Intensivcreme als Pflegecreme für gerötete, juckende Haut steht mit dem Anti-Juckreiz GEL auch ein ultra-leichtes und kühlendes Gel und mit dem Anti-Juckreiz SPRAY eine berührungsfreie Alternative gegen Hautjucken zur Verfügung. Anwender:innen nehmen eine Reduktion des Juckreizes um im Schnitt 60% wahr. Auch Baden bei Neurodermitis kann zur Linderung beitragen. Das SIRIDERMA Basische Badekonzentrat mit grüner Tonerde und Meersalz beruhigt die Haut, lindert Juckreiz und trocknet beim Baden die Haut nicht aus. Das bestätigen auch Mitglieder des Deutschen Neurodermitis Bund e.V. (DNB) in einem Produkttest.

Ratgeber und Informationen zum Thema Neurodermitis, Schuppenflechte und Rosacea

In unserem Ratgeber-Bereich finden Sie weitere Informationen rund um Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte und Rosacea. Hilfreiche Pflegetipps, welche Cremes und Salben bei Neurodermitis und Schuppenflechte geeignet sind sowie Informationen rund um die basische Hautpflege allgemein.

Neurodermitis bei Neugeborenen: Interview mit Hebamme Ingrid Lohmann

Neurodermitis bei Neugeborenen: Interview mit Hebamme Ingrid Lohmann

Hebamme Ingrid Lohmann erzählt im Interview, wann Babyhaut Pflege besonders benötigt, welche Kriterien eine geeignete Hautpflege erfüllen sollte und welche Erfahrungen sie mit der basischen Hautpflege von SIRIDERMA gemacht hat... mehr lesen
Frau mit Neurodermitis trockene Haut

Pflegetipps Neurodermitis

Bei einer chronisch-entzündlichen Hauterkrankung wie Neurodermitis ist die konsequente Pflege der Haut sowohl in akuten als auch in schubfreien Phasen essenziell. Mit unseren Pflegetipps zeigen wir Ihnen, wie Sie mit der basischen Hautpflege von SIRIDERMA nachweislich die speziellen Hautbedürfnisse bei Neurodermitis versorgen können... mehr lesen 
Mutter cremt Baby das Gesicht ein

Baby- und Kinderhaut

Kaum etwas ist so zart wie die Haut eines Babys. Insbesondere die Haut von Neugeborenen ist noch nicht vollständig entwickelt und daher überaus empfindlich. Eltern gehen nach der Geburt des Babys viele Fragen durch den Kopf, etwa: Wie muss ich mein Baby pflegen und worauf muss ich achten?... mehr lesen
Neurodermitis

Neurodermitis

Neurodermitis ist eine weit verbreitete chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die meist mit starkem Juckreiz einhergeht. Die Haut ist sehr trocken und neigt zu Ekzemen. Je nach Ausprägung kann Neurodermitis die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigen. Erfahren Sie, wie Sie die Beschwerden durch eine gezielte Behandlung und konsequenter Pflege der Haut lindern können... mehr lesen 


[1] Klinisch-dermatologische Anwendungsstudie über 4 Wochen mit 20 Probanden mit trockener Haut, Neurodermitis und Psoriasis, unabhängiges Testinstitut Dermatest, 10/2022

[2] Klinisch-dermatologische Anwendungsstudie über 4 Wochen (inkl. Corneometrie) mit 30 Probanden mit sensibler Haut, Neurodermitis, Psoriasis und Rosacea (davon 28 mit Rötungen und Reizungen, 21 mit Brennen und Juckreiz der Haut), unabhängiges Testinstitut Dermatest, 12/2022