Tipps für Eltern: basische Hautpflege bei Babys

Kaum etwas ist so zart wie die Haut eines Babys. Insbesondere die Haut von Neugeborenen ist noch nicht vollständig entwickelt und daher überaus empfindlich. Eltern gehen nach der Geburt des Babys viele Fragen durch den Kopf, etwa: Wie muss ich mein Baby pflegen und worauf muss ich achten?
In manchen Situationen bedarf es bereits bei den Kleinsten schon einer besonderen Hautpflege – etwa, wenn Hautprobleme auftreten. Dann ist die basische Hautpflege von SIRIDERMA empfehlenswert, welche ideal auf die Bedürfnisse der sensiblen Babyhaut abgestimmt ist und sie optimal schützt und versorgt.

Warum benötigt Babyhaut einen besonderen Schutz?

Unmittelbar nach der Geburt schützt die sogenannte Käseschmiere Babys Haut. Das Talgdrüsensekret legt sich bereits im Mutterleib um den Fötus und bewahrt das Baby vor, während und nach der Geburt vor schädlichen äußeren Einflüssen. Innerhalb weniger Tage nach der Geburt zieht dieser persönliche Schutzfilm in die Haut ein und verbessert dadurch ihre Versorgung mit Feuchtigkeit. Bis die kindliche Haut voll ausgebildet und entwickelt ist, vergehen ungefähr 6 Jahre. Erst dann entspricht die Haut vom Aufbau her der Haut eines Erwachsenen. Innerhalb dieser Zeit ist die Haut extrem schutzbedürftig und anfällig für Einflüsse von außen.
Mutter cremt Baby das Gesicht ein


Die Gründe sind vielseitig:

  • Die Hornschicht ist in etwa drei bis fünf Mal dünner als bei vollständig entwickelter Haut, was die Haut empfindlicher und durchlässiger macht. Die Haut von Babys und Kleinkindern verliert demnach schneller und mehr Flüssigkeit.
  • Auch die Schicht der Oberhaut ist sehr dünn, weshalb mechanische Reize (wie z. B. durch Kleidung) die Haut schnell strapazieren können.
  • In den Hautzellen von Babys befindet sich weniger Melantonin, welches die Haut sonst vor schädlicher UV-Strahlung schützt. Babys Haut sollte daher unbedingt durch Kleidung und die Haut von Kleinkindern zusätzlich mit einem rein mineralischen Sonnenschutz ohne Nanopartikel vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.
  • Bei Neugeborenen und Babys produziert die Haut weniger Talg, dadurch wird sie schneller schuppig und trocken. Auch die Schweißdrüsen sind noch nicht vollständig entwickelt, was die natürliche Temperaturregulation über die Haut erschwert, wodurch Babys leichter überhitzen können.
Baby mit einem Smiley aus Creme auf dem Körper

Basische Hautpflege bei Babys

Die höhere Anfälligkeit von Baby- und Kinderhaut führt dazu, dass sich viele Eltern damit konfrontiert sehen, dass Trockenheit, Rötungen oder Reizungen auf der Haut auftreten und sich die Frage nach wirksamer und geeigneter Pflege stellt, welche die Haut vor dem Austrocknen bewahrt und sie gleichzeitig mit ausreichend Fett und Feuchtigkeit versorgt. Außerdem sollen Reizungen und Hautirritationen sanft und nachhaltig beruhigt werden.

Die SIRIDERMA Baby- und Kindercreme wird diesen Ansprüchen gerecht. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse der sehr sensiblen Baby- und Kinderhaut abgestimmt und lindert Trockenheit sowie Hautschuppungen.

Die leicht basische Babycreme besteht aus handverlesenen Inhaltsstoffen und ist unter anderem frei von Duft- und Konservierungsstoffen. Das macht sie hochverträglich und ist daher für jedes Neugeborene, Baby und Kind geeignet – wobei insbesondere Babys mit Neurodermitis oder anderen Hautproblemen von dem basischen Wirkpflegeansatz profitieren. So kommt es, dass die SIRIDERMA Baby- und Kindercreme nicht nur bei Eltern beliebt ist, sondern auch von Hebammen wärmstens empfohlen wird.

Die basische SIRIDERMA-Hautpflege verfolgt einen ganz anderen Ansatz als übliche Pflegeprodukte auf dem Markt: Das Besondere ist das basische Wirkpflegekonzept. Die einzigartige Basen-Balance-Formel neutralisiert überschüssige Säuren auf der Haut, unterstützt das gesunde Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut und hat dank rein pflanzlichen Ölen eine intensiv feuchtigkeitsspendende und rückfettende Pflegewirkung.

Vater hält sein Baby nach dem Baden auf dem Arm

Ursprünglich und sanft: basische Bäder fürs Baby

Neben der täglichen basischen Hautpflege bei Babys haben sich auch regelmäßige basische Bäder für die Pflege empfindlicher Babyhaut bewährt, z. B. mit dem basischen Badekonzentrat von SIRIDERMA. Die meisten Babys genießen das Baden sehr, denn es erinnert sie an die natürliche Umgebung im Mutterleib.


Die Vorteile des basischen Badekonzentrats von SIRIDERMA:

  • Ist ab dem 1. Bad anwendbar.
  • Beruhigt die Haut mit wertvollen natürlichen Mineralien.
  • Stimmuliert die Selbstfettung der Haut.
  • Brennt nicht in den Augen.
  • Trocknet die Haut auch bei regelmäßigem Baden nicht aus.
Hier geht es zu den Pflegetipps der Baby- und Kinderhaut mit den SIRIDERMA Produkten.

Produktempfehlungen für die Baby- und Kinderhaut

Baby- und Kindercreme

Inhalt: 50 Milliliter

Ab 19,95 €
Basisches Badekonzentrat

Inhalt: 500 Gramm

Ab 4,45 €
Intensiv-Pflegemaske AKUT

Inhalt: 50 Milliliter

Ab 19,95 €
Aufbau-Pflegecreme BASIS

Inhalt: 50 Milliliter

Ab 19,95 €
Aufbau-Pflegecreme PLUS

Inhalt: 50 Milliliter

Ab 19,95 €

Ratgeber

In unserem Ratgeber-Bereich finden Sie Beiträge rund um basische Hautpflege, verschiedene Hauttypen sowie Pflegetipps für verschiedene Hautbilder.

Dermatologe betrachtet Haut s

Studienbelegte Wirksamkeit und Verträglichkeit

Studien mit der basischen SIRIDERMA MED Wirkpflegeserie bestätigten eine deutliche Verbesserung des Hautzustands und eine sehr gute Verträglichkeit bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen, insbesondere bei Neurodermitis und Psoriasis.
Baby mit Creme auf der Schulter

Pflegetipps Babyhaut

Aufgrund verschiedener Faktoren ist die junge und zarte Haut von Babys um einiges anfälliger für Reizungen als die Haut von Erwachsenen. So kann es schnell zu Trockenheit und Rötungen kommen, auch sind Hautprobleme wie z. B. Neurodermitis , Babyakne oder Windeldermatitis weit verbreitet. Eine geeignete Pflege für die empfindliche Haut der Jüngsten stellt die basische Wirkpflege von SIRIDERMA dar.
Frau mit Sommersprossen cremt sich das Gesicht

Basische Hautpflege

Wer unter Hautproblemen oder (chronischen) Hauterkrankungen leidet, hat oft schon von Kindheit an einen langen Leidensweg zu bestreiten. Ein Ansatz, den Betroffene jedoch noch nicht kennen, ist eine intelligent zusammengesetzte basische Hautpflege, die einen ganz anderen Pflegeansatz verfolgt, als herkömmliche Produkte es tun.